HowToKillKHP402

How to kill your mother. Projekt Elektra

Gleiches soll nicht mit Gleichem vergolten werden – doch was ist zu tun, wenn die Mutter den Vater umbringt und sich den Liebhaber ins Haus holt? Elektra kann dieses Unrecht nicht ertragen und fordert Rache. Ihre Schwester Chrysothemis meint, dass sie sich mit der neuen Situation arrangieren sollte. Rebellion oder Diplomatie? In dieser Neuvertonung von Hugo von Hofmannsthals Libretto »Elektra« beleuchtet Regisseur Till Kleine-Möller gemeinsam mit einem jungen Komponistenduo die Beweggründe der beiden Schwestern. Mit schwarzem Humor und musikalischer Experimentierfreude öffnen sie die Welt von Elektra und Chrysothemis für ein junges Publikum. Am Ende stehen wir mit den Heldinnen vor der Frage: Sind das Gute und das Richtige immer das Gleiche?

facebookicon
tumblr4096blackKopieKopie

Musikalische Leitung: Samuel Emanuel

Inszenierung: Till Kleine-Möller

Bühne und Kostüme: Maria Reyes Perez

Bearbeitung: Stefanie Fischer, Till Kleine-Möller

Komposition: Jacopo Salvatori, Tom Smith

Dramaturgie: Stefanie Fischer

Video: Till Kleine-Möller

 

Elektra: Carolin Löffler

Chrysothemis: Ivi Karnezi

Gallerie

m1
m2

Video